Villeroy & Boch folgen

Film ab: Neues Saar-„Tatort“-Team ermittelt erstmals am Ostermontag und Villeroy & Boch ist dabei

Pressemitteilung   •   Apr 01, 2020 17:26 CEST

Das Kaminzimmer auf Schloss Saareck diente auch als Filmkulisse.

Im vergangenen Jahr fanden die Dreharbeiten für den neuen Saar-„Tatort“, der den Titel „Das fleißige Lieschen“ trägt, statt. Gedreht wurde u.a. auch am Hauptsitz des saarländischen Unternehmens Villeroy & Boch in Mettlach.

Als Kulisse für die herrschaftlichen Szenen rund um den Patriarchen Bernhard Hofer (gespielt durch den 93-jährige Dieter Schaad) dienten das große Esszimmer sowie das Kaminzimmer auf Schloss Saareck. Auch die Aufbereitungshalle der Sanitärfabrik in Mettlach war Kulisse für den Dreh. Hier ermittelte Hauptkommissar Adam Schürk, der von dem Saarländer Daniel Sträßer gespielt wird.

Jetzt ist es soweit: Der neue Saar-„Tatort“ wird am 13. April um 20:15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Villeroy & Boch ist eine der weltweit führenden Premium-Marken für keramische Produkte. Das im Jahr 1748 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Mettlach/Deutschland steht für Innovation, Tradition und Stilsicherheit. Als renommierte Lifestyle-Marke ist Villeroy & Boch mit Produkten der Bereiche Bad und Wellness sowie Tischkultur in 125 Ländern vertreten.